Was tun bei Reflux?

Brennender, stechender Schmerz im Hals bis zum Magen, oft auch als Brustschmerz beschrieben: Rund 10 Prozent der österreichischen Bevölkerung leiden unter Sodbrennen.

Reflux ist eine krankhafte Veränderung der Speiseröhre, die den Rückfluss der Magensäure zur Folge hat. Neben medikamentösen Therapien kann man mit einer Operation Abhilfe schaffen. Einer der weltweit ersten Chirurgen, der Anfang der 1990er Jahre diese Operation mittels endoskopischer Methode durchgeführt hat, ist Univ. Prof. Dr. Rudolf Pointner, Primarius am Krankenhaus Zell am See, Salzburg-Pinzgau.

Eine Kooperation mit www.vielgesundheit.at