Augenlidstraffung

Augen gelten als Fenster zur Seele. Doch was, wenn die Lidhaut zu hängen beginnt und den Blick einschränkt. Dr. Claudia Gschnitzer, Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, berichtet im Interview über den Trend der Augenlidstraffung und warum sie von einer Operation im Ausland abrät.

healthBOXnews.at_Claudia Gschnitzer2

Dr. Claudia Gschnitzer (Foto: Felizitas Matern)

Ist es wirklich das äußere Erscheinungsbild, warum sich Menschen für eine Augenlidstraffung interessieren?

In erster Linie kommen Menschen zu mir, die eine Gesichtsfeldeinschränkung (z. B. Probleme beim Autofahren) an sich bemerkt haben oder die Lidhaut bereits über den Oberlidrand hängt. Aber auch ein müdes und erschöpftes Aussehen kann ein Grund sein, warum sich Menschen für eine Bepharoplastik (umgangssprachlich als Augenlidstraffung bezeichnet) interessieren. Dabei ist der überwiegende Großteil meiner Patienten weiblich, nur 2 von 10 Patienten sind männlich.

Welche Untersuchungen werden vor dem geplanten Eingriff gemacht?

Wenn der Verdacht einer Gesichtsfeldeinschränkung besteht, muss der Betroffene im Vorfeld beim Augenarzt eine Perimetrie (d. h. Gesichtsfelduntersuchung) machen. Liegt eine Gesichtsfeldeinschränkung vor, ist der nächste Schritt die Vorstellung beim Chefarzt der jeweiligen Krankenkasse. Bei einer Bewilligung durch den Chefarzt werden die Kosten für die Operation von der Krankenkasse übernommen. Wenn keine Gesichtsfeldeinschränkung vorliegt, müssen die Kosten der Operation vom Betroffenen selbst übernommen werden.

Die nächsten Schritte sind eine sorgfältige präoperative Operationsaufklärung mit Fotodokumentation sowie eine präzise präoperative Anzeichnung der überschüssigen Oberlidhaut, die dann bei der Operation in lokaler Betäubung entfernt wird.

Wozu raten Sie nach der Operation?

healthBOXnews.at_Claudia Gschnitzer_Beschnitt

Dr. Claudia Gschnitzer (Foto: Felizitas Matern)

Ganz wichtig ist die Kühlung des Augenbereichs. Weiter sollen die Patienten jede Tätigkeit vermeiden, die den Blutdruck erhöhen könnte, da sonst die Gefahr von Nachblutungen besteht. Also: körperliche Schonung und kein schweres Heben! Zudem dürfen keine blutverdünnende Medikamente eine Woche vor und eine Woche nach der Operation eingenommen werden. Darüber hinaus sind Saunabesuche und extreme Hitze in den ersten 10 Tagen nach der Operation untersagt.

Postoperative Schwellungen können individuell verschieden auftreten. Die stärksten Schwellungen treten in den ersten 3 Tagen auf; leichtere Schwellungen können noch in den darauffolgenden 4 bis 6 Wochen auftreten. Lympdrainagen können hierbei sehr hilfreich sein.

Wann raten Sie von dem Eingriff ab?

Ich rate dann von dem Eingriff ab, wenn es keine Indikation für eine Operation gibt. Das heißt, wenn kein Hautüberschuss besteht. Weiter rate ich Interessierten ab, wenn sie starke blutverdünnende Medikamente einnehmen müssen und jene vorübergehend nicht absetzen dürfen (wie beispielsweise nach einem Herzinfarkt).  Hier gilt es die Freigabe des behandelnden Internisten abzuwarten.

Wer darf eine Bepharoplastik durchführen?

Ich rate jedem Patienten einen Facharzt auszuwählen, der speziell für diese Operation ausgebildet ist. Die Ärztekammer hat, laut Ästhetikgesetz, eine Liste der für diese Operation befugten Fachrichtungen zusammengestellt. Ich rate von Operationen im Ausland ab, da neben der Operation auch die postoperative  Nachsorge sehr wichtig ist. Es gibt im Ausland sicherlich auch sehr gut ausgebildete Chirurgen, aber was nützt ein guter Chirurg im Ausland, wenn plötzlich eine Komplikation zu Hause auftritt. Die Grundlage und Voraussetzung für eine exzellente Behandlung ist neben der perfekt durchgeführten Operation auch die ausführliche präoperative Aufklärung, Planung der Operation sowie die postoperative Nachsorge.

Weiterführende Informationen

Autorenschaft: Mag. Katharina Tentschert, Publizistin im Bereich Gesundheitskommunikation, in Abstimmung mit Dr. Claudia Gschnitzer, Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (Stand: März 2014)